Entgeltliche Einschaltung
Plus

Inhalte gesperrt: Telegram geht gegen Verschwörungstheorien vor

Verschwörungstheoretiker und Rechtsextreme organisieren sich vermehrt über Telegram. Aufrufe zur Gewalt sind auf der Plattform zwar verboten, aber trotzdem keine Seltenheit. Experten sehen darin die Gefahr einer potenziellen Radikalisierung der Telegram-Nutzer. Nun hat der Messenger-Dienst begonnen, einzelne Inhalte zu sperren.

  • Artikel
Der Messenger Dienst Telegram hat damit begonnen anstößige Beiträge genauer unter die Lupe zu nehmen.
© imago images/Wolf

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung