Nordische Kombination

Tiroler Kombinierer Lamparter feierte in Klingenthal zweiten Weltcupsieg

Johannes Lamparter jubelte über seinen zweiten Weltcuperfolg innerhalb einer Woche.
© Hendrik Schmidt

In Abwesenheit von Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber nutzte der Tiroler Johannes Lamparter die Gunst der Stunde und feierte seinen zweiten Weltcupsieg. In der Entscheidung lief der Doppel-Weltmeister von Rang drei nach dem Springen noch auf Platz eins.

Verwandte Themen