Entgeltliche Einschaltung
Plus

Hahnenkammrennen: Gefahr lauert nicht nur auf der Streif

Im Sog der Omikron-Welle strecken sich die 82. Hahnenkammrennen nach der Decke. Der Aufwand für 1000 erlaubte Fans ist enorm, vor Olympia wurden zudem die Regeln verschärft. Und die Innenstadt trägt Maske.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Ausnahmezustand in Kitzbühel: Die FFP2-Maskenpflicht in der wenig bis gar nicht belebten Innenstadt wird von den Polizeibeamten genau kontrolliert.

Von Roman Stelzl und Max Ischia

Kitzbühel – Die rote Zone ist im Ski-Weltcup der engste Kreis und all jenen vorbehalten, die mit den Athleten in Kontakt treten. Doch nun, pünktlich zu den Hahnenkammrennen, sieht auch Kitzbühel „rot“: Wer die Innenstadt betritt, wird per Tafel samt Covid-19-Verordnung höflich auf die FFP2-Maskenpflicht hingewiesen. Wem das noch nicht reicht, dem helfen ebenso höflich Polizeibeamte oder mitunter etwas weniger höflich andere Passanten auf die Sprünge.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung