Entgeltliche Einschaltung

Elektra Bregenz in Beko Grundig Österreich umbenannt

  • Artikel
  • Diskussion
Christian Schimkowitsch, Geschäftsführer der Beko Grundig Österreich AG.
© Beko Grundig Österreich AG

Wien – Das seit 2002 der türkischen Arcelik-Gruppe gehörende österreichische Traditionsunternehmen Elektra Bregenz AG hat sich in Beko Grundig Österreich AG umbenannt. Die Firma mit Sitz in Wien werde als Dachorganisation der Marken Beko, elektrabregenz und Grundig firmieren, elektrabregenz bleibe weiter als eigenständige Weißwaren-Marke bestehen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Beko und Grundig seien internationale Marken von Arcelik, nun ziehe man auch in Österreich nach. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung