Entgeltliche Einschaltung

Entscheidung über Kitz-Rennprogramm am Mittwoch

  • Artikel
  • Diskussion
Blick auf Wilden Kaiser, Talboden, St. Johann und Rennstrecke Mausefalle.
© Thomas Böhm

Kitzbühel – Wegen der ungünstigen Wetterprognose wird die Jury der Hahnenkammrennen der alpinen Ski-Männer in Kitzbühel am Mittwoch um 15 Uhr eine Entscheidung über das Rennprogramm diese Woche treffen. Zur Diskussion steht, den Slalom auf Samstag vorzuziehen und die klassische Hahnenkammabfahrt am Sonntag durchzuführen. Derzeit sieht das Programm am Freitag und Samstag jeweils eine Abfahrt sowie den Torlauf am Sonntag auf dem Ganslern vor.

Entgeltliche Einschaltung

"Es wird vom Wetter her eine schwierige Woche. Die Abfahrt am Freitag scheint durchführbar. Möglicherweise macht es aber einen Sinn, das Programm am Samstag und Sonntag zu tauschen", sagte FIS-Chef-Renndirektor Markus Waldner Dienstagabend in der Mannschaftsführersitzung.

Während des Abfahrtstrainings am Mittwoch kommt erstmals seit mehr als sechs Jahren wieder eine Drohne im Ski-Weltcup zum Einsatz. Sie startet am Lärchenschuss. Im Dezember 2015 verfehlte während des Slaloms in Madonna di Campiglio eine auf die Piste herabstürzende Drohne den Salzburger Marcel Hirscher nur um Haaresbreite, der Internationale Skiverband verbot daraufhin Drohnenflüge. (APA)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung