Entgeltliche Einschaltung

Liste Wir für Wörgl/Ponholzer: „Es fehlt an Wertschätzung für Vereine"

  • Artikel
  • Diskussion

Wörgl – Geht es um Kultur und Jugend, ortet die Liste Wir für Wörgl/Ponholzer zwar viel Potenzial in Wörgl, aber zu wenig Budget und Initiative seitens der Gemeinde. Das städtische Fördersystem sei intransparent. Es seien kaum Veranstaltungssäle oder Proberäume für Vereine und Bands vorhanden, wofür man allerdings Leerstände nutzen könne. Viele Vereine seien bereits abgewandert, generell werde ihnen zu wenig Wertschätzung entgegengebracht. Ihnen fehle die Möglichkeit mitzugestalten, sagt der ehemalige VP Kulturreferent der Stadt, Johannes Puchleitner. Die Musikschule sei zu klein dimensioniert und überbucht – Puchleitners Warnungen als ehemaliger Musikschuldirektor dahingehend seien von Seiten der Stadtregierung nie gehört worden.

Entgeltliche Einschaltung

WfW denkt an offene Ausschusssitzungen und träumt von einem neuen Veranstaltungssaal, Proberäumen, aber auch Orten für Ausstellungen und Literatur sowie einen "Open-Air-Platz"."Kunst und Kultur brauchen Platz, sowohl drinnen als auch draußen", sagt Lehrerin und Harfinistin Theresa Klingler.

Die 2016 vom Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossenen Jungbürgerfeiern seien nie abgehalten worden, kritisieren sie BM Hedi Wechner (Liste Wechner) und plädieren für einen Jugendgemeinderat. (jazz)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung