Entgeltliche Einschaltung
Plus

DSV-Legionär Baumann: „Die Zweifel sind weg, die Freude ist wieder da"

2006 fuhr er seinen ersten Kitzbühel-Slalom, 2008 folgte die erste Streif-Erfahrung - Tirols Dauerbrenner Romed Baumann hat sich das Feeling auf der Streif, wie er sagt, wieder zurückgeholt.

  • Artikel
  • Diskussion
Romed Baumann will bei den beiden Abfahrten in Kitzbühel ordentlich Staub aufwirbeln.
© EXPA/JOHANN GRODER

Sechster zum Auftakt - wie bewerten Sie Ihre erste Trainingsfahrt?

Entgeltliche Einschaltung

Romed Baumann: Eigentlich ganz cool. Im oberen Teil habe ich es nicht hundertprozentig getroffen, aber fürs Erste war es schon okay.

Vier Jahre ist es her, da haben Sie noch den ÖSV-Dress getragen, landeten in den Trainings auf den Rängen 58 und 59 und haben sich wütend über die aus Ihrer Sicht "katastrophale" Pistenpräparation beschwert?


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung