Entgeltliche Einschaltung

Anti-Transitkämpfer, Tourismusministerin und junge Ortschefin: Das war „Tirol Live"

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Anti-Transitkämpfer Fritz Gurgiser und die Jungholzer Bürgermeisterin Karina Konrad waren am Freitag zu Gast bei „Tirol Live“.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion

📽️ Video | Die komplette Folge von „Tirol Live" am Freitag

Entgeltliche Einschaltung

Gurgiser: EU-Recht auf Seiten Tirols

Der Dauerbrenner Transitverkehr stand am Beginn von „Tirol Live" am Freitag. Bekanntlich sollen saubere Lkw auf der Brennerstrecke künftig weniger Maut bezahlen. Dazu und zu den erneuten Klagsdrohungen aus Bayern äußerte sich Tirols profiliertester Anti-Transitkämpfer Fritz Gurgiser im Studio. „Die sollen doch jeden Tag klagen!", so Gurgiser. Das EU-Recht stehe auf Seiten Tirols.

Die schwarz-grüne Landesregierung fordert er auf, die Lkw-Fahrverbote zu evaluieren, neu zu fassen und ausschließlich auf die Gesundheit auszurichten. Ausnahmen dürfe es keine mehr geben.

📽️ Video | Fritz Gurgiser in „Tirol Live"

Köstinger: „Geht um guten Ruf als Urlaubsland"

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger sprach daran anschließend über die schwierige Lage der heimischen Tourismusbetriebe. Und über die Videos von Après-Ski-Partys in Kitzbühel und Co. „Ich habe absolut kein Verständnis für Gastronomen, die mit solchen unbegreiflichen Regelverstößen die gesamte Wintersaison aufs Spiel setzen“, erklärte sie.

„Da geht es ja nicht allein um den eigenen Betrieb oder den Ort, wo man ansässig ist, sondern um das Tourismusland Tirol bzw. Österreich – und wir müssen alles dafür tun, dass wir zum einen die Situation im Griff behalten, vor allem in Richtung Februar, und dass wir auch weiter einen guten Namen als Urlaubsland haben“, betonte die Ministerin.

📽️ Video | Elisabeth Köstinger in „Tirol Live"

Jungholzer Bürgermeisterin und die Herausforderungen

Zum Schluss der Sendung war dann Bürgermeisterin Karina Konrad aus Jungholz im Außerfern zugeschaltet. Die Ausdauersportlerin ist seit 2016 im Amt und wird im Februar wohl erneut gewählt: Die junge Mutter ist die einzige Kandidatin in der kleinen Tiroler Enklave.

📽️ Video | Karina Konrad in „Tirol Live"

🎧 Podcast | „Tirol Live“ zum Nachhören


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung