Studie

Langzeitstudie aus den USA: Erdnüsse sollen Kinder von Nussallergie befreien

In westlichen Ländern leiden rund zwei Prozent der Kinder an einer Erdnussallergie, so die US- Studie.
© pixabay

Es klingt paradox: Die regelmäßige Zugabe von Erdnüssen in die Ernährung von Kleinkindern soll deren Nussallergie lindern können. Darauf deutet eine neue Studie hin. Bei der täglichen Verabreichung von Erdnussproteinpulver werden wesentlich weniger gefährdende Reaktionen verzeichnet. Allerdings erleiden einige Probanden allergische Schocks.

Verwandte Themen