Entgeltliche Einschaltung

Skiunfall im Alpbachtal mit Fahrerflucht: Polizei bittet um Hinweise

Eine Skifahrerin stürzte mit dem Kopf auf die Piste, weil ihr eine zweite Skifahrerin über die Ski gefahren war. Die eine Frau blieb verletzt liegen, die andere fuhr weiter. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

  • Artikel
  • Diskussion

Kufstein – Nach einem Skiunfall mit Fahrerflucht hat sich die Polizei mit einer Personenbeschreibung an die Öffentlichkeit gewandt. Am Freitagmittag gegen 12.20 Uhr war demnach eine Skifahrerin aus Deutschland auf der blauen Piste 46, der Familienabfahrt, im Skigebiet "Skijuwel" unterwegs. Die 34-Jährige fuhr am linken Pistenrand ab.

Plötzlich fuhr der Frau eine andere Skifahrerin über die Ski-Enden. Die Deutsche verlor das Gleichgewicht und stürzte mit dem Kopf auf die harte Piste. Die zweite Skifahrerin blieb noch kurz unterhalb der Unfallstelle stehen, setzte dann jedoch die Fahrt fort, ohne Hilfe zu leisten oder ihre Daten bekannt zu geben.

Entgeltliche Einschaltung

Die 34-Jährige wurde von der Pistenrettung versorgt und von der Rettung ins Krankenhaus Kufstein gebracht. Sie erlitt Rippenprellungen und eine Gehirnerschütterung. Die Polizei bittet nun im Hinweise (059133 / 7210 305). Die flüchtige Skifahrerin wird wie folgt beschrieben: weiblich, 35-40 Jahre alt, sportliche Statur, schwarzer Schihelm und pink/schwarze Schijacke. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung