Causa Kurz

Neue Chats: „Fremdenrechtliche Knaller“ waren in der ÖVP erwünscht

Wolfgang Sobotka, nun Nationalratspräsident, hat zur Machtübernahme von Sebastian Kurz in der ÖVP beigetragen.
© APA/Pfarrhofer

Neue Chat-Protokolle zum Polit-Aufstieg von ÖVP-Mann Sebastian Kurz wurden publik. Das Innenministerium soll Stimmung für ihn gemacht haben.

Verwandte Themen