Entgeltliche Einschaltung

Mann beim Eisklettern in Ötz abgestürzt und mit Heli geborgen

  • Artikel

Ötz – Ein Eiskletterer ist am Samstag in Ötz abgestürzt und verletzt worden. Der 64-Jährige war gemeinsam mit einem 59-jährigen Kollegen in einem gefrorenen Wasserfall im Ortsteil Ochsengarten unterwegs. Gegen 12.20 Uhr stieg der ältere der beiden Deutschen voraus. Nach wenigen Metern setzte er eine Eisschraube, an dieser befestigte er eine Expressschlinge und in dieser hängte er das Kletterseil ein. Dabei wurde er von seinem Begleiter gesichert. Dann kletterte der Mann ohne einer weitere Sicherung anzubringen etwa 45 Meter weiter.

Als er eben eine Eisschraube einsetzen wollte, stürzte der Mann ab. Er rutschte über den Wasserfall, am sichernden Kletterpartner vorbei und kam in einem gefrorenen Bachbett zum Liegen. Der Mann wurde von dem Kletterpartner erstversorgt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. Wie schwer er sich verletzte, ist nicht bekannt. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung