Entgeltliche Einschaltung

Guido Cantz im Retro-Glück: RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe" kommt zurück

Ein weiterer Fernseh-Klassiker kehrt zurück: RTL hat eine Neuauflage der Wochenrückblicks-Show „7 Tage, 7 Köpfe" angekündigt. Moderiert wird die Sendung von Guido Cantz. Los geht es bereits am 3. Februar.

  • Artikel
  • Diskussion
© RTL/Patrick Liste

Köln – Die RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe" kommt zurück. Mehr als 15 Jahre nach dem Ende des Comedyklassikers bringt Guido Cantz am Donnerstag in einer Woche (3. Februar, 22.15 Uhr) eine Neuauflage an den Start, wie RTL mitteilte. Cantz hatte erst im vergangenen Monat zum letzten Mal die ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?" moderiert.

Entgeltliche Einschaltung

Das Original-„7 Tage, 7 Köpfe" von 1996 bis 2005 hatte einst Jochen Busse moderiert. Zu den Mitwirkenden gehörten damals zeitweise etwa die Comedygrößen Gaby Köster, Oliver Welke und Mike Krüger sowie die inzwischen gestorbenen Urgesteine Rudi Carrell und Karl Dall. Sie alle hatten sich wöchentlich aufs aktuelle Zeitgeschehen gestürzt. Wer Cantz zur Seite stehen wird, will RTL erst noch bekanntgeben. Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge gehören zu dem neuen Comedyteam unter anderem Mirja Boes, Kaya Yanar und Torsten Sträter.

„Nach zwölf Jahren ,Verstehen Sie Spaß?' freue ich mich mit ,7 Tage, 7 Köpfe' auf den nächsten Fernsehklassiker", wurde Moderator Cantz in der RTL-Mitteilung zitiert. „Die Moderation einer wochenaktuellen Comedy-Show steht schon lange auf meiner Bucket List. Bei RTL habe ich damals meinen ersten großen TV-Vertrag unterschrieben. Es ist schön, wieder nach Hause zu kommen!" Die Show „7 Tage, 7 Köpfe" ist eine Produktion von Brainpool im Auftrag von RTL. (dpa)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung