Entgeltliche Einschaltung

Bett stand plötzlich in Flammen: Feuerwehreinsatz in Götzens

Nachdem ein 68-Jähriger kurz sein Schlafzimmer verlassen hatte, fing plötzlich sein Bett Feuer. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

  • Artikel
  • Video
Die Brandursache ist noch unklar.
© Zeitungsfoto.at

Götzens – Die Feuerwehr wurde am Mittwoch gegen 3.45 Uhr zu einem Zimmerbrand in Götzens gerufen. Der 68-jährige Bewohner hatte laut eigenen Angaben das Schlafzimmer kurz verlassen und als er zurück kam, sei das Bett in Flammen gestanden. Der Mann konnte das Gebäude selbstständig verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren. Er wurde zur Abklärung einer möglichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Hall gebracht.

Entgeltliche Einschaltung

📽️ Video | Bett in Schlafzimmer geriet in Flammen

Die bisherigen Erhebungen hätten keine Hinweise zur genauen Brandursache ergeben. Die Ermittlungen werden fortgesetzt. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Götzens mit 40 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen, die Besatzung eines Rettungswagens sowie eine Polizeistreife. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung