Entgeltliche Einschaltung

Suchaktion nach 79-Jähriger in Lermoos: Frau unverletzt aufgefunden

Die Polizei fand eine aus Garmisch-Partenkirchen abgängige Frau im Bahnhofsbereich in Lermoos am Boden liegend.

  • Artikel

Garmisch-Partenkirchen, Lermoos – Eine Suchaktion wurde am späten Donnerstagabend in Lermoos gestartet.

Gegen 23 Uhr ging bei der Polizei eine Vermisstenmeldung ein. Eine 79-jährige Ukrainerin sei aus Garmisch-Partenkirchen abgängig und sei zuletzt am Bahnhof in Lermoos gesehen worden. Die Frau war mit einem Rollator unterwegs.

Entgeltliche Einschaltung

Die Beamten konnten die Abgängige jedoch weder in einem Zug noch im Bereich des Bahnhofes antreffen. Daraufhin wurden die Bergrettung und die Feuerwehr für eine Suchaktion angefordert. Die Grenzpolizei Murnau und die Polizisten vor Ort suchten den gesamten Gleisbereich des Bahnhofs ab. Gegen Mitternacht konnte die Frau schließlich hinter einem Trafohaus am Boden liegend wenige Meter neben ihrem Rollator aufgefunden werden.

Bei der anschließenden Versorgung der 79-Jährigen durch ein Team der Rettung wurden keine Verletzungen festgestellt. Beamte der deutschen Grenzpolizei brachten die Frau anschließend nach Hause. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung