Entgeltliche Einschaltung

Jugendliche in Innsbruck sexuell belästigt und geschlagen

Der 20-Jährige soll eine junge Frau im vergangenen Oktober sexuell belästigt, geschlagen, geschubst und bespuckt haben.

  • Artikel

Innsbruck – Mehrere Monate nach der Tat hat die Polizei einen 20-Jährigen ausgeforscht, der im Verdacht steht, in Innsbruck eine 16-Jährige sexuell belästigt und angegriffen zu haben.

Zu der Tat war es im vergangenen Oktober gekommen. Die 16-Jährige hatte in der Nacht auf der Straße eine vierköpfige Männergruppe passiert, dabei kam es zu der Belästigung. Als die junge Frau den Mann zur Rede stellen wollte, schlug er ihr mit der Faust auf den Hinterkopf und versetzte ihr einen Stoß. Nachdem er sie auch noch bespuckt hatte, flüchtete er.

Entgeltliche Einschaltung

Der Österreicher wird nach Abschluss der Erhebungen angezeigt, informierte die Polizei am Samstag. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung