Osttirol/Kärnten

Osttiroler lag nach Unfall in Kärnten zwei Stunden lang im Wrack

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Murauer

Ein 59-jähriger Osttiroler ist mit seinem Pickup von der Großglockner Straße abgekommen und rund 30 Meter über steiles Gelände in ein Bachbett gestürzt. Der Verletzte wurde erst zwei Stunden später entdeckt.

Winklern – Ein 59-jähriger Osttiroler ist Montagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Winklern (Bezirk Spittal an der Drau) schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann mit seinem Pickup von der Großglockner Straße abgekommen – das Fahrzeug wurde erst 20 Meter weit durch die Luft geschleudert, bevor es 30 Meter über steiles Gelände in ein Bachbett stürzte. Der Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt, erst zwei Stunden später bemerkte ein Mitarbeiter der Straßenverwaltung die Unfallstelle.

Der 59-Jährige war ansprechbar, er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten nach einer Seilbergung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt. (APA)

Verwandte Themen