Entgeltliche Einschaltung

Auto überschlug sich in Ehrwald nach Ausweichmanöver

  • Artikel
  • Diskussion
Der Lenker zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.
© Zeitungsfoto.at

Ehrwald – Montagfrüh kam es auf der Ehrwalder Bundesstraße (B187) zu einem Fahrzeugüberschlag, nachdem ein 21-Jähriger bei einem Ausweichmanöver mit seinem Auto von der Straße ab kam. Der junge Mann war in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs, als in einer Rechtskurve ein entgegenkommender Lkw über die Mittellinie geriet.

Entgeltliche Einschaltung

Der 21-Jährige lenkte sein Fahrzeug reflexartig nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Hangsicherung. Der PKW überschlug sich im Anschluss und kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Stillstand.

Selbstständig befreite sich der Deutsche aus dem Autowrack. Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde er mit leichten Verletzungen in die Ordination eines ansässigen Arztes gebracht. Am PKW des Mannes entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung