Bezirk Reutte

Angeblich Identität gestohlen: Trickbetrüger zocken Frau in Vils ab

Falsche Polizisten riefen am Dienstag bei einer Österreicherin an und gaben an, dass ihre Identität gestohlen worden sei. Die Frau überwies Geld.

Vils – Ihre Identität sei gestohlen worden: Mit dieser Masche haben Unbekannte einer Frau in Vils Geld aus der Tasche gezogen.

Die Österreich erhielt am Dienstag mehrere Anrufe von einem englisch sprechenden Mann, der behauptete, für die Polizei bzw. für die österreichische Regierung zu arbeiten. Weiters erzählte er der Frau, dass ihre Identität gestohlen worden sei und sie nun Geld an die Regierung für die weitere Abwicklung überweisen müsse.

Dem Täter gelang es schließlich, mit mehreren Anrufen Druck aufzubauen. Er übermittelte der Österreicherin eine App, die die Frau am Handy installierte und über die sie mehrere Überweisungen auf ein thailändisches Konto tätigte. Am Abend zeigte die Frau den Vorfall dann bei der Polizei an. Die Höhe des tatsächlich entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. (TT.com)

Verwandte Themen