Entgeltliche Einschaltung

Snowboarderin Dujmovits und Tiroler Bob-Pilot Maier Österreichs Fahnenträger

Für die Tiroler Medaillenhoffnung Benjamin Maier kam die Nominierung überraschend: "Damit hätte ich nicht im Traum gerechnet. Ich fühle mich unglaublich geehrt."

  • Artikel
  • Diskussion
Dem Tiroler Bob-Piloten Benjamin Maier kommt eine große Ehre zuteil.
© GEPA pictures/ Michael Meindl

Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits und Bob-Pilot Benjamin Maier werden bei der Eröffnung der XXIV. Olympischen Winterspiele am Freitag (13.00 Uhr, live ORF 1) Österreichs Fahnenträger sein. Seit den Olympischen Sommerspielen im Juli/August 2021 in Tokio tragen immer eine Frau und ein Mann gemeinsam die Fahne eines Landes. Dujmovits hatte 2014 in Sotschi Gold im Parallel-Slalom geholt, Maier darf sich in Yanqing Außenseiterchancen auf eine Medaille ausrechnen.

Entgeltliche Einschaltung
Damit hätte ich nicht im Traum gerechnet. Ich fühle mich unglaublich geehrt.
Benjamin Maier, Bob-Pilot

"Die Fahnenträgerin wird eine Olympia-Goldmedaillengewinnerin sein. Julia Dujmovits ist eine erfolgreiche, großartige, ehrgeizige Sportlerin, sie hat ein Start-Up-Unternehmen gegründet und daneben ihre Karriere fortgesetzt", sagte ÖOC-Präsident Karl Stoss am Mittwoch bei der Verkündung. "Neben ihr wird Benjamin Maier einmarschieren, Vizeweltmeister im Bob und wie Julia dreimaliger Olympiateilnehmer. Wir haben zwei würdige Fahnenträger. Wir freuen uns darauf, wenn sie übermorgen ins Vogelnest einmarschieren." Der Tiroler Maier gewann 2021 mit seinem Vierer-Team WM-Silber in Altenberg.

Österreichs Parallel-Boarder sind am Mittwoch nach Peking abgereist, Dujmovits hatte die Nachricht kurz davor erreicht. "Besser hätte meine Olympia-Reise nach Peking nicht beginnen können. Ich freue mich, gemeinsam mit Benny Österreich repräsentieren zu dürfen", wurde die 34-jährige Burgenländerin vom ÖOC zitiert. Der 27-jährige Tiroler Maier startet am Montag ins erste offizielle Training. "Damit hätte ich nicht im Traum gerechnet. Ich fühle mich unglaublich geehrt." (APA)

🔴⚪🔴 Österreichs Fahnenträger seit 1948

  • 1948 in St. Moritz: Peter Grießler (Winter-Fünfkampf)
  • 1952 in Oslo: Sepp Bradl (Skispringen)
  • 1956 in Cortina d'Ampezzo: Toni Sailer (Ski alpin)
  • 1960 in Squaw Valley: Norbert Felsinger (Eiskunstlauf)
  • 1964 in Innsbruck: Regine Heitzer (Eiskunstlauf)
  • 1968 in Grenoble: Emmerich Danzer (Eiskunstlauf)
  • 1972 in Sapporo: Manfred Schmid (Rodeln)
  • 1976 in Innsbruck: Franz Klammer (Ski alpin)
  • 1980 in Lake Placid: Annemarie Moser (Ski alpin)
  • 1984 in Sarajevo: Franz Klammer (Ski alpin)
  • 1988 in Calgary: Leonhard Stock (Ski alpin)
  • 1992 in Albertville: Anita Wachter (Ski alpin)
  • 1994 in Lillehammer: Anita Wachter (Ski alpin)
  • 1998 in Nagano: Emese Hunyady (Eisschnelllauf)
  • 2002 in Salt Lake City: Angelika Neuner (Rodeln)
  • 2006 in Turin: Renate Götschl (Ski alpin)
  • 2010 in Vancouver: Andreas Linger (Rodeln)
  • 2014 in Sotschi: Mario Stecher (Nordische Kombination)
  • 2018 in Pyeongchang: Anna Veith (Ski alpin)
  • 2022 in Peking: Julia Dujmovits (Snowboard) und Benjamin Maier (Bob)

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung