Entgeltliche Einschaltung

21-Jähriger kam bei Kollision in Höfen ums Leben, zwei Schwerverletzte

Auf der Lechtalstraße prallten am Mittwochabend ein Auto und ein Transporter aufeinander. Für einen Lenker kam jede Hilfe zu spät, ein 32-Jähriger und ein 39-Jähriger kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

  • Artikel

Höfen – Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend in Höfen ein 21-Jähriger ums Leben gekommen, zwei weitere Männer im Alter von 32 und 39 Jahren wurden schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, kollidierten kurz vor 19 Uhr in einer langgezogenen Kurve der Lechtalstraße ein Transporter und ein Auto.

Wie es dazu kam, war zunächst unklar: Der 21-Jährige war mit dem Transporter in Richtung Reutte unterwegs und prallte gegen ein Auto im Gegenverkehr, darin saßen der 32-Jährige sowie der 39-Jährige. Für den 21-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 32-Jährige wurde von der Rettung ins Krankenhaus Reutte gebracht, der 39-Jährige ins Krankenhaus Murnau (Bayern) geflogen.

Entgeltliche Einschaltung

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter laut Polizei zur Seite geschleudert, ein Richtung Weißenbach fahrender 36-Jähriger konnte dem auf der Seite liegenden Wagen nicht mehr ausweichen und prallte mit relativ geringer Geschwindigkeit dagegen. Er blieb – ebenso wie seine Begleiter – unverletzt. Weitere Erhebungen zum Unfallhergang folgen. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung