Entgeltliche Einschaltung

Seat Arona: So zeitgemäß kann SUV sein

Schick, schlank, praktisch: Der überarbeitete Seat Arona als Idealmaß des Alltags.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Arona zählt zu den wohlproportioniertesten SUV kompakter Größe. FR-Paket und LED-Scheinwerfer schärfen Optik und Front.
© Reinhard Fellner

Von Reinhard Fellner

Entgeltliche Einschaltung

Innsbruck – Auch wenn es am Automobilmarkt derzeit turbulent zugeht, eine Konstante bleibt: Der Trend zum SUV ist ungebrochen. Wer sich einmal an Bodenfreiheit und hohe Sitzposition gewöhnt hat, will wohl nie mehr eine Etage tiefer einsteigen. Besonders erfolgreich im Segment das City-SUV (rund 4,2 Meter): der Seat Arona, fescher spanischer Bruder des VW T-Cross.

Bei allem Erfolg haben die Deutsch-Spanier das SUV nun gründlich überarbeitet. Neben einer geschärften Optik mit hübsch integrierten Nebellampen hat davon vor allem der Innenraum profitiert. Nahezu ideal wurde hoch am Armaturenbrett ein 8,25-Zoll-Multimediaschirm platziert. Der korrespondiert jedoch mit manuellen Bedieneinheiten und Lenkradtasten – eine ausgezeichnete Lösung.

Ein für den Alltagsbetrieb nahezu ideales Schnittfeld bietet der Arona auch in puncto Größe, Gewicht und Raumfülle. So bietet das mit 4,15 Metern Länge wunderbar kompakte SUV auf allen Sitzplätzen Raum in Hülle und Fülle und übertrifft damit so manches Kompaktmodell.

Der nobel möblierte Innenraum des Arona FR ist von unerwarteter Hochwertigkeit. Manuelle Bedienelemente ergänzen den Multimedia-Schirm.
© Reinhard Fellner

Ganz und gar nicht kleinwagenhaft präsentierte sich auch die im TT-Testwagen dargebotene Fahrzeugqualität. Diese gesellt sich mit der Ausstattungsstufe „FR Austria“ in den Arona und schmückt das Äußere – und den Innenraum mit feinen Materialien und hochwertigen Sitzen in Rauleder-Optik (absolut reisetauglich). Das Kreuzerl für einen „FR Austria“ ist aus noch einem Grund unbedingt empfehlenswert: Seat gibt hier im Grunde einen versteckten Österreich-Nachlass von 3600 Euro auf den normalen FR.

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Das niedrige Fahrzeuggewicht des Arona (1185 kg) zeigt zudem vieles auf – auch in Hinblick auf die allgemeine Leistungseskalation der letzten Jahre. Die 95 PS des Turbo-Dreizylinders reichen völlig. Er schnurrt mit einem Drehmoment von 175 Newtonmetern hellwach vor sich hin und bietet im Zusammenspiel mit dem knackigen Seat-Fahrwerk sogar Fahrspaß. 6,2 Liter – mehr braucht er und braucht es nicht.

So rüttelt einen die Gesamtkompetenz dieses kompakten SUV wach und könnte bei vielen die Frage provozieren, ob weniger vielleicht mehr ist. Ein schickes und vollwertiges Seat/VW-SUV mit allem Drum und Dran für 21.390 Euro, das passt sicher für manchen gut in die Zeit. Zumal – ohne Verlust zu spüren – auch der Unterhalt ein Hit ist. Ach ja: Seat bietet fünf Jahre Garantie.

Die Technik

  • Motor: Dreizylinder-Benziner
  • Hubraum: 999 ccm
  • Drehmoment: 175 Nm bei 1600 U/min
  • Leistung: 70 kW/95 PS
  • L/B/H: 4154/1780/1529 mm
  • Gewicht: 1185/1710 kg
  • Kofferraumvolumen: 400–1280 l
  • Tankinhalt: 40 l
  • Höchstgeschwindigkeit: 182 km/h
  • 0–100 km/h: 11,5 Sekunden
  • Verbrauch: 6,2 l/100 Kilometer
  • Kraftübertragung: Frontantrieb
  • Preis: „FR Austria“, 1,0 21.390 Euro
  • CO2-Emission: 124 g/km

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung