Entgeltliche Einschaltung

Brand in Haus in Breitenbach: 53-Jähriger bei Löschversuchen verletzt

  • Artikel
  • Video
Feuerwehrleute beim Löschen des Brandes in Breitenbach.
© ZOOM.TIROL

Breitenbach – Beim Versuch, einen Brand in seinem Haus in Breitenbach zu löschen, wurde am Montagnachmittag ein 53-Jähriger verletzt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte der Mann das Feuer gegen 13.45 Uhr im Bereich der Küche. Er startete selbst erste Löschversuche und ließ die Feuerwehr rufen.

Entgeltliche Einschaltung

Der Brand breitete sich rasch bis hin zum Dachstuhl aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Breitenbach und Wörgl sowie eine Betriebsfeuerwehr aus Kundl konnten ihn jedoch unter Kontrolle bringen. Der Hausbesitzer wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

Ersten Einschätzungen der Brandermittlern zufolge dürfte das Feuer im Bereich des Abzugsrohrs eines Zusatzherdes ausgebrochen sein. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Weitere Ermittlungen sind im Gange. (TT.com)

📽️ Video | Brand in Breitenbach:

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung