Entgeltliche Einschaltung

19-Jähriger und 68-Jähriger bei schwerem Skiunfall im Brixental verletzt

Der 19-Jährige verlor die Kontrolle über seine Ski und prallte gegen den 68-Jährigen. Beide stürzten und zogen sich Verletzungen zu.

  • Artikel

Hopfgarten – Zu einem schweren Zusammenprall zweier Skifahrer kam es am Mittwoch in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental. Wie die Polizei berichtet, verletzten sich dabei ein 19-jähriger Niederländer sowie ein 68-jähriger Österreicher.

Gegen 12 Uhr verlor der 19-Jährige die Kontrolle über seine Ski – vermutlich als er einem anderen Wintersportler auswich. Er prallte unterhalb einer Geländekante frontal gegen den stehenden 68-Jährigen. Beide stürzten.

Entgeltliche Einschaltung

Der Niederländer zog sich eine Knieverletzung zu, der Österreicher mehrere Rippenbrüche. Er musste noch auf der Piste intubiert werden. Die Verletzen wurden laut Polizei ins Krankenhaus Kufstein gebracht. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung