Entgeltliche Einschaltung

54-Jährige bei Skiunfall in Fieberbrunn verletzt, Polizei sucht Beteiligten

Da die Frau nach der Kollision zunächst sagte, sie sei unverletzt, fuhr der Unbekannte weiter. Nun wird er gebeten, sich zu melden.

  • Artikel

Fieberbrunn – Nach einem Beteiligten eines Skiunfalls in Fieberbrunn sucht aktuell die Polizei. Der Unbekannte kollidierte am Mittwoch gegen 11 Uhr auf der Abfahrt Reckmoos Süd Höhe „Fritzalm“ mit einer 54-Jährigen. Er blieb stehen und erkundigte sich bei der Frau nach ihrem Gesundheitszustand. Im ersten Moment sagte diese, sie sei unverletzt, woraufhin der Mann seine Fahrt fortsetzte.

In weiterer Folge stellte sich laut Polizei jedoch heraus, dass sich die 54-Jährige eine Fraktur des rechten Schienbeinkopfes zugezogen hatte. Darum wird der Skifahrer nun gebeten, sich unter folgender Nummer bei der Polizei St. Johann zu melden: 059133/7208. Nach Angaben der Verletzten soll es sich um einen 40- bis 50-jährigen, vermutlich aus Deutschland stammenden Mann handeln. Er trug schwarze Skikleidung. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung