Entgeltliche Einschaltung

15-Jähriger bei Kollision auf Skipiste in Alpbach schwer verletzt

An der Kreuzung von zwei Skipisten kollidierten der Jugendliche und ein 40-jähriger Skifahrer. Nach einem Zusammenstoß zweier Skifahrer in Hochfügen sucht die Polizei nach Zeugen.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Alpbach, Fügenberg – Am Samstagnachmittag wurden zwei Skifahrer bei Unfällen auf Tiroler Pisten verletzt. Im Skigebiet "Ski Juwel" in Alpbach kollidierten ein 40-Jähriger und ein 15-Jähriger an der Kreuzung zweier Pisten.

Entgeltliche Einschaltung

Während der Mann unverletzt blieb, erlitt der Jugendliche laut Polizei eine schwere Gehirnerschütterung. Die Bergrettung Alpbach versorgte den jungen Österreicher, anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Auch im Skigebiet Hochfügen kollidierten am Samstag zwei Wintersportler. Der Unfall geschah gegen 13.40 Uhr, rund 500 Meter unterhalb des Zillertal Shuttle im Bereich Holzalm. Ein 37-jähriger Tscheche wurde dabei verletzt. Der zweite beteiligte Skifahrer verließ den Unfallort. Die Polizei Schwaz bittet um Hinweise unter Tel. 059133/7250. (TT.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung