Entgeltliche Einschaltung

Nach 20 Jahren Beziehung: Ex-Kanzler Kern getrennt

  • Artikel
  • Diskussion
Der ehemalige SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.
© HELMUT FOHRINGER

Wien – Der frühere Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern und seine Ehefrau Eveline Steinberger-Kern haben sich getrennt. Auch wenn sie privat getrennte Wege gehen, bleibt die berufliche Zusammenarbeit bei der Energiegesellschaft Blue Minds aufrecht, hieß es am Mittwoch.

Entgeltliche Einschaltung

"Nach 20-jähriger Beziehung haben wir uns entschieden, unsere privaten Lebensverhältnisse in Wertschätzung und Respekt neu zu ordnen", erklärten Kern und Steinberger-Kern in einem gemeinsamen Statement gegenüber der APA. "Unsere Zusammenarbeit im Rahmen der Blue Minds-Group bleibt davon unberührt und vollumfänglich aufrecht", betonen beide. "Wir bitten um Raum und Privatsphäre für uns und unsere Familien. Weitere Anfragen zu privaten Angelegenheiten werden wir darüber hinaus nicht beantworten."

Eveline Steinberger-Kern war während der politischen Tätigkeit ihres Mannes immer wieder an seiner Seite in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Im Nationalratswahlkampf 2017 gab das Paar gemeinsame Interviews, die Managerin begleitete Kern auch auf Terminen und veröffentlichte Werbevideos für den damaligen SPÖ-Spitzenkandidaten. In der Wahlschlacht wurden vom Boulevard auch die Firmenbeteiligungen der Unternehmerin thematisiert, Steinberger-Kern wies die "Unwahrheiten" damals vehement zurück. (APA)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung