Entgeltliche Einschaltung

Online bestelltes Auto kam nie an: 19-Jähriger verlor mehr als 10.000 Euro

  • Artikel

Zirl – Ein Autokauf im Internet ging für einen 19-jährigen Zirler schief: Er bezahlte mehr als 10.000 Euro für ein Auto, das aus Spanien geliefert werden sollte – aber nie ankam. Der vermeintliche spanische Verkäufer, den der 19-Jährige über ein Onlineportal fand, war nach der Zahlung trotz zahlreicher Kontaktversuche nicht mehr erreichbar. Auch die Webseite des Transportunternehmens existierte nicht mehr. (TT.com)

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung