Entgeltliche Einschaltung

27:26 gegen die Füchse: Handball Tirol belohnte sich

  • Artikel
  • Diskussion

Bruck – Ein teaminterner Corona-Ausbruch verhinderte den Trainer-Einstand des Schwazer Spieler-Trainers Gerald Zeiner – am Samstag war es beim Auswärtsspiel in der Steiermark bei den Füchsen dann endlich so weit. Und die Schwazer Handballer durften sich gleich über einen hauchdünnen 27:26 (11:15)-Auswärtserfolg freuen.

Schon vor dem ersten Wurf war klar, dass Handball Tirol die Favoritenrolle innehatte – trotzdem bestimmten die Füchse bis kurz vor dem Ende das Spielgeschehen am Parkett. Doch in den letzten zwei Minuten drehten die Silberstädter das Duell zu ihren Gunsten. Mit diesem Erfolg ist das Meister-Play-off der Top acht auch fixiert.

Entgeltliche Einschaltung

In der „HLA Challenge League“ (zweite Handball-Liga) empfängt Tabellenführer Innsbruck am Sonntag (16 Uhr, Hötting West) die zweite Mannschaft von Rekordmeister Bregenz. (suki)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung