Entgeltliche Einschaltung

Bergführer (52) in Navis von Lawine erfasst und verletzt

Bei der Abfahrt im Bereich Knappenkuchl in Navis löste der Bergführer selbst eine Lawine aus und wurde mitgerissen. Seine beiden Begleiter befreiten ihn und alarmierten die Rettung.

  • Artikel

Navis – Von seinen Begleitern wurde am Samstagnachmittag ein 52-jähriger österreichischer Bergführer aus einer Lawine befreit, die er bei der Abfahrt ausgelöst hatte.

Der Mann war gegen 14.30 Uhr mit zwei deutschen Gästen im Bereich Knappenkuchl in Navis unterwegs, als er bei der Abfahrt die Lawine auslöste. Er wurde mitgerissen und teilverschüttet. Die beiden deutschen Skitourengeher befreiten den Österreicher aus der Lawine. Der Bergführer, der sich am Unterschenkel unbestimmten Grades verletzte, wurde vom Notarzthubschrauber „Martin 7“ geborgen und in das Landeskrankenhaus nach Hall gebracht. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung