Entgeltliche Einschaltung

Ein letzter Tanz der Haie: HCI will einen versöhnlichen Abschied liefern

  • Artikel
  • Diskussion
HCI-Headcoach Mitch O’Keefe (M.) wird ein letztes Mal in dieser Saison an der Bande stehen.
© Böhm

Innsbruck – Verletzungen, Corona, Absagen – die durchwachsene Saison des HC Innsbruck findet heute (17.30 Uhr, Tiwag-Arena) vor heimischer Kulisse gegen Linz einen letzten Höhepunkt. Sportlich geht es in der ICE Hockey League für die Haie um nichts mehr.

Entgeltliche Einschaltung

Nichtsdestotrotz soll der letzten Tanz am Eis einen Sieg bringen. Das sei man den treuen Anhängern schuldig. Dafür konnte die Truppe von HCI-Headcoach Mitch O’Keefe bei der knappen 4:5-Niederlage in Salzburg Selbstvertrauen tanken, wie der Coach bestätigte: „Wenn man bedenkt, dass wir uns eigentlich darauf vorbereitet haben, um unser sportliches Leben zu kämpfen, und wir wenige Stunden vor dem Match erfahren haben, dass es doch um nichts mehr geht, haben die Jungs wirklich Herz gezeigt. Am Ende haben wir ein paar Fehler zu viel gemacht, aber das kann gegen eine Klassemannschaft wie Salzburg passieren.“

Bei den Linzern wird Stürmer Rafael Rotter nicht mit von der Partie sein. Der 34-Jährige wurde gestern als Cross-Check-Wiederholungstäter für sechs Spiele gesperrt. Der 34-Jährige hatte am Freitag in der Schlussphase des vorletzten Saisonspiels des Tabellenletzten gegen Fehervar (3:6) eine Spieldauer-Disziplinarstrafe erhalten. Zusätzlich zur Zwangspause gab es eine Geldstrafe von 1200 Euro obendrauf. (suki)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung