Bezirk Kitzbühel

Kutschenpferde gingen in Kirchdorf durch: 53-jährige Deutsche verletzt

Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen.
© ZOOM.TIROL

Die Frau blieb am Fuhrwerk hängen und wurde rund 250 Meter über die Straße mitgeschleift.

Kirchdorf in Tirol – Eine 53-jährige Deutsche ist Montagnachmittag bei einem Kutschenunfall in Kirchdorf verletzt worden. Das Fuhrwerk, das von einem 69-Jährigen gesteuert und zwei Pferden gezogen wurde, hatte bei einem Wendemanöver den Halt verloren und war umgekippt, berichtete die Polizei. Die beiden Insassen seien dann von der Kutsche gestürzt, die Pferde gingen durch. Die Frau blieb am Fuhrwerk hängen und wurde rund 250 Meter weit über die Straße geschleift.

Schließlich blieb sie laut Polizeiberichten an einer Wegkreuzung liegen. Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das nächstgelegene Spital geflogen. (APA)

Für Sie im Bezirk Kitzbühel unterwegs:

Harald Angerer

Harald Angerer

+4350403 2059

Michael Mader

Michael Mader

+4350403 3050

Verwandte Themen