Innsbruck-Land

Unfall mit drei Autos auf der Brennerstraße: Vier Personen verletzt

Ein Autolenker wollte zwischen Steinach und Matrei am Brenner links abbiegen und hielt an. Während ein nachfolgender Lenker anhielt, fuhr ein weiterer hinten auf und schob die Fahrzeuge ineinander.

Steinach am Brenner – Donnerstagmittag war ein 52-Jähriger auf der Brennerstraße (B182) unterwegs. Auf der sogenannten "Steinacher Geraden" zwischen Steinach und Matrei hielt er an, weil er links abbiegen wollte. Ein hinter ihm fahrender 29-Jähriger stoppte ebenfalls. Ein nachfolgender 22-Jähriger hingegen konnte seinen Wagen nicht rechtzeitig abbremsen. Sein Auto prallte mit solcher Wucht auf den Pkw des 29-Jährigen, dass dieser auf das erste stehende Fahrzeug aufgeschoben wurde.

Der 52-Jährige und seine Beifahrerin wurden verletzt in die Innsbrucker Klinik gebracht. Auch die beiden anderen Lenker erlitten Verletzungen. Die Männer wurden in das Krankenhaus Hall eingeliefert. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen