Plus

Angst vor Krieg in Tirol: Nur wenige Bunker einsatzfähig

Wer von Mitte der 1970er- bis Mitte der 1990er-Jahre in Tirol ein Haus baute, war verpflichtet, bauliche Vorkehrungen zur Errichtung eines Bunker einzuplanen. Nur wenige Räume wurden komplett fertig gestellt.Symbolfoto: imago

Die Angst vor Atomkrieg oder nuklearem Fallout ist in Tirol so groß wie lange nicht. Wo im Land gibt es Schutzräume? Wie sieht ein Notvorrat aus? Und wann machen Jodtabletten Sinn? Experten klären auf.

Verwandte Themen