Innsbruck-Land

Unfall auf A12 in Telfs nach Überholmanöver: Alk-Lenker ohne Führerschein

Auf der Inntalautobahn bei Telfs kam es am Donnerstag zu einem Fahrzeugüberschlag.
© Zeitungsfoto.at

Ein 38-Jähriger krachte am Donnerstag auf der Inntalautobahn nach einem Überholmanöver frontal in eine Mittelleitwand.

Telfs – Am späten Donnerstagnachmittag kam es auf der Inntalautobahn bei Telfs zu einem Verkehrsunfall.

Gegen 18 Uhr überholte ein 39-jähriger Türke mit seinem Auto ein Fahrzeug. Beim Einordnen nach dem Überholmanöver hielt der Lenker viel zu wenig Abstand und zwang dadurch das soeben überholte Auto zu einer starken Bremsung. Der Türke selbst lenkte sein Auto in weiterer Folge zu weit nach links und krachte frontal in die Mittelleitwand. Das Fahrzeug wurde zurückgeschleudert, überschlug sich mehrmals und kam schließlich auf der linken Seite zu liegen.

📽️ Video | Unfall auf A12 in Telfs nach Überholmanöver

Der 38-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Mit der Rettung wurde der Mann in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Ein Alkoholtest ergab eine leichte Alkoholisierung. Der Mann besaß außerdem keinen gültigen Führerschein. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen