Osttirol

Snowboarder ließ Verletzte nach Zusammenstoß auf Skipiste zurück

Nach dem Unfall mit einer Skifahrerin setzte ein Snowboarder im Skigebiet Thurntaler am Donnerstag seine Fahrt einfach fort. Die Frau wurde schwer verletzt.

Außervillgraten – Die Polizei bitte um Zeugen nach einem Skiunfall am Donnerstagvormittag im Skigebiet Thurntaler in Außervillgraten.

Gegen 10 Uhr wurde eine 44-jährige deutsche Skifahrerin auf der blauen Piste Nr. 3 von hinten von einem Snowboarder angefahren. Der Jugendliche mit weißem Sturzhelm und schwarzer Skibrille setzte nach dem Unfall seine Fahrt ohne Identitätsnachweis fort.

Die Frau musste mit schweren Verletzungen von der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert werden. Zeugen des Unfalls und auch der beteiligte Snowboardfahrer mögen sich mit der Polizeiinspektion Lienz unter Tel. 059133-7230 in Verbindung setzen. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen