Entgeltliche Einschaltung
Plus

Corona-Infektion führt oftmals zu Geruchsverlust: Ursache offenbar geklärt

Bisher gingen Wissenschafter davon aus, dass die Ursache für die Schädigung des Geruchssinns durch Corona in einer Schädigung von Neuronen in einer Zellschicht der oberen Atemwege liegt. Nun fanden Forscher heraus: SARS-CoV-2 schädigt die Stützzellen, die Funktion der Nervenzellen wird erst als Konsequenz daraus behindert.

  • Artikel
  • Diskussion
Entgeltliche Einschaltung