Entgeltliche Einschaltung

„Fühlt sich nicht richtig an": Tokio Hotel verschiebt Welttournee auf 2023

Grund, warum die deutsche Band einen Großteil der Shows ihrer geplanten internationalen „Beyond The World Tour" verschieben, sei die politische Lage.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Musiker der Band Tokio Hotel: Gustav Klaus Wolfgang Schäfer, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Georg Moritz Hagen Listing (v.li.).
© dpa/Pedersen

Frankfurt – Die deutsche Band Tokio Hotel („Durch den Monsun", „Bad Love") verschiebt einen Großteil der Shows ihrer geplanten internationalen „Beyond The World Tour" auf nächstes Jahr. Hintergrund sei die aktuelle politische Lage, teilte die FOH Rhein Main Concerts GmbH am Montag mit. Im offiziellen Statement der Band hieß es: „Es fühlt sich einfach nicht richtig an, wie gewohnt weiterzumachen, und das machen wir auch nicht." (APA/dpa)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung