Entgeltliche Einschaltung

63-Jähriger stürzte in Aschau von Leiter: Niederländer schwer verletzt

Ein Niederländer stürzte rückwärts aus einer Höhe von etwa zwei Metern von einer Leiter und kam so unglücklich auf, dass er sich schwere Wirbelverletzungen zuzog.

  • Artikel
Der Mann wurde mit dem Helikopter in die Klinik geflogen.
© ZOOM.TIROL

Aschau – Ein Niederländer ist am Freitag bei Handwerksarbeiten in Aschau-Distelberg schwer verletzt worden. Der Mann stand gegen 13.30 Uhr auf einer Leiter in einer Höhe von etwa zwei Metern. Dann stürzte er rückwärts von der Leiter und schlug mit dem Rücken auf einem am Boden liegenden Holzbalken auf. Der Mann schrie um Hilfe und machte so Ersthelfer auf ihn aufmerksam.

Entgeltliche Einschaltung

Diese verständigten die Rettungskräfte. Warum der Mann gestürzt war, ist unbekannt. Der 63-Jährige zog sich schwere Wirbelverletzungen zu und musste in die Klinik Innsbruck geflogen werden. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung