Entgeltliche Einschaltung
Plus

Tourismus-Experte: „Krieg wird die Sommerbuchungen nicht beeinflussen“

Für Mike Peters, Tourismusforscher der Uni Innsbruck, werden sich Urlaube verteuern. Gereist wird aber weiterhin.

  • Artikel
  • Diskussion
Laut Tourismusforschung wird die Sehnsucht nach Natur auch diesen Sommer groß sein.
© iStock

Erst schränkt die Corona-Pandemie die Reisefreiheit ein, nun gibt es Krieg. Werden sich Kämpfe in der Ukraine auf die Reiselust der Menschen auswirken?

Mike Peters: Ich denke, wir werden das schon spüren. Nicht so sehr im Sommer, aber im Winter wird man die Folgen des Krieges bemerken. Die osteuropäischen Märkte sind hier betroffen. Auch die Flugverbotszonen werden ihre Wirkung zeigen. Reisen wird dadurch viel beschwerlicher. Der Krieg kann aber Auswirkungen auf den heimischen Tourismus haben. Wer einen Urlaub im Osten geplant hat, wird möglicherweise lieber nach Österreich kommen oder sagen: Nehmen wir keinen Flug, bleiben wir lieber daheim. Oder Richtung Süden oder Italien fahren.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung