Entgeltliche Einschaltung

29-Jähriger verlor auf A12 Kontrolle über Pkw und streifte Polizeiauto

Ein junger Mann dürfte aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Er rammte einen Streifenwagen der Autobahnpolizei. Die Beamten blieben unverletzt.

  • Artikel

Zirl – Auf der Inntalautobahn hat am Dienstag ein Pkw einen Wagen der Autobahnpolizei gestreift. Gegen 10.25 Uhr war ein 29-Jähriger auf der A12 in Richtung Westen unterwegs. Im Bereich der Auffahrt Zirl Ost verlor der Slowake die Kontrolle über sein Auto. Offenbar aus gesundheitlichen Gründen, wie die Polizei berichtet.

Dann kollidierte der Wagen ausgerechnet mit einem außerhalb der Fahrbahn abgestellten Streifenwagen der Autobahnpolizei. Die beiden Polizisten im Wagen blieben unverletzt. Der 29-Jährige wurde ins Krankenhaus Hall gebracht. Ob er tatsächlich verletzt wurde, ist unbekannt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung