Entgeltliche Einschaltung

Fahrgäste nach Vollbremsung von IVB-Bus verletzt: Polizei sucht nach Zeugen

  • Artikel

Innsbruck – Nach einem Verkehrsunfall in Innsbruck ist die Polizei auf der Suche nach einem flüchtigen Autofahrer. Der Gesuchte war in einem blauen SUV unterwegs und hatte einen IVB-Bus zur Vollbremsung gezwungen, nachdem er ihn rechts überholte und dann nach links in die Prinz-Eugen-Straße abbog. Durch das abrupte Bremsmanöver wurden zwei Fahrgäste leicht verletzt.

Zu dem Unfall war es um 11.25 Uhr in der Reichenauerstraße Kreuzung Andechsstraße gekommen. Wer Angaben zu dem Unfall oder dem blauen Wagen machen kann, soll sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter der Nummer 059133 / 7591 melden. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung