Entgeltliche Einschaltung

Skifahrer stürzte in Ischgl von Garagendach sechs Meter in die Tiefe: schwer verletzt

  • Artikel

Ischgl – Ein Skifahrer (73) hat sich am Mittwochvormittag im Skigebiet Ischgl auf ein Garagendach verirrt – und stürzte sechs Meter in die Tiefe. In der Garage waren Pistenmaschinen abgestellt.

Der 73-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er war zuvor auf einer blauen Piste von der Höllbodenbahn Bergstation in Richtung der Flimjochbahn Talstation unterwegs gewesen. Dort geriet er zwischen Liftgebäude und einem Hubschrauberhangar auf das Garagendach.

Entgeltliche Einschaltung

Da sich eine Notärztin und die Pistenrettung in unmittelbarer Nähe zum Unfallort befanden, konnte der schwer verletzte Mann sofort erstversorgt und anschließend vom Notarzthubschrauber in das Zammer Krankenhaus geflogen werden. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung