Entgeltliche Einschaltung

Ukrainisches Flüchtlingskind (5) in Italien von Auto getötet

  • Artikel

Rom – Ein fünfjähriges ukrainisches Mädchen, das vor einigen Tagen mit seiner Familie nach Italien gekommen war, ist am Sonntagnachmittag bei einem Autounfall im süditalienischen Crotone ums Leben gekommen. Das Kind wurde am Stadtrand von einem Pkw angefahren.

Das Mädchen war mit einem Cousin und dessen Bekanntem unterwegs, als die drei angefahren wurden. Das Mädchen war auf der Stelle tot. Die anderen beiden wurden leicht verletzt. Der Lenker des Wagens, ein 45-jähriger Mann, hielt nach dem Unfall an und leistete Hilfe, konnte aber nichts tun, berichteten italienische Medien am Montag.

Entgeltliche Einschaltung

55.000 Flüchtlinge sind seit Kriegsbeginn in Italien eingetroffen, wo eine der größten ukrainischen Gemeinschaft in Europa mit 236.000 Personen lebt. Die meisten Flüchtlinge sind bei Verwandten untergebracht. (APA)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung