Entgeltliche Einschaltung

Protest in Innsbruck im Namen der Kinder: Polaschek den Marsch geblasen

Österreichweit, so auch in Innsbruck, gingen Elementarpädagoginnen gestern mit der Gewerkschaft auf die Straße, um für rasche (personelle) Verbesserungen in den Kindergärten zu protestieren. Ähnlich wie in der Pflege, gehe die Krisenbewältigung „an die Substanz“.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Lautstark machten gestern gut 300 Elementarpädagoginnen am Landhausplatz in Innsbruck auf ihre Forderungen aufmerksam.
© Thomas Böhm

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung