Entgeltliche Einschaltung

Mehrere Hinweise zu Motorrad-Raser in Zams

  • Artikel
Auf diesem Schotterweg in Zams entkam der Motorradfahrer der Polizei und gefährdete dabei mehrere Spaziergänger.
© zoom.tirol

Zams – Der Motorradfahrer, der am Dienstag gegen 15 Uhr bei seiner wilden Flucht mehrere Spaziergänger gefährdete, beschäftigt weiterhin die Polizei. „Ausgeforscht werden konnte der Mann noch nicht, aber es sind mehrere Hinweise von Zeugen eingegangen“, beschreibt Polizeisprecher Christian Viehweider den Ermittlungsstand: „Diesen Hinweisen wird jetzt nachgegangen.“

Entgeltliche Einschaltung

Wie berichtet, war der Unbekannte mit einer orangen Supermoto ohne Kennzeichen am Dienstag in Zams unterwegs. Als eine Polizeistreife die Verfolgung aufnahm, bog der Biker in einen Schotterweg ein und gefährdete mit weit überhöhter Geschwindigkeit mehrere Fußgänger. Schließlich gelang dem Zweiradlenker auf der Tiroler Straße die Flucht in Richtung Landeck.

Der Motorradfahrer ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, kräftig und trug einen auffallenden Motocross-Helm mit hellgrünem/hellgelbem Muster sowie eine schwarze Jacke. Die Landecker Polizei ersucht weiter um Hinweise. (TT)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung