Innsbruck

Arbeitsunfall in Innsbruck: Motorblock fiel auf Bein eines 32-Jährigen

Innsbruck – Donnerstagfrüh erlitt ein 32-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Innsbruck schwere Verletzungen. Gegen 8.36 Uhr hob ein 44-Jähriger mit dem Kran seines Lastwagens den Motorblock eines Notstromaggregats an. Plötzlich bemerkte er, dass Öl aus dem Motor lief. Er stellte diesen sofort wieder ab und kippte ihn etwas mit dem Kran.

Um das Motoröl beim Ablassen aufzufangen, stellte sein 32-jähriger Kollege ein Gefäß unter dem Motorblock ab. Just in dem Moment brach die Ölwanne. Der Motorblock kippte aus der Halterung des Krans und fiel auf das Bein des Bosniers. Der 44-Jährige hob sofort den Motor wieder mit dem Kran an, um den jüngeren Mann zu befreien. Der Schwerverletzte wurde von der Rettung in die Klinik eingeliefert. (TT.com)

Verwandte Themen