Entgeltliche Einschaltung
Plus

Schnee bis ins Inntal: Spätwinter meldet sich in Tirol zurück

Die Woche startet noch frühlingshaft, ab Dienstag ziehen aber dichte Wolken samt Saharastaub auf. Bis zum Wochenende bleibt es nass, Temperaturen und Schneefallgrenze sinken nach und nach.

  • Artikel
  • Diskussion
In dem kommenden Tagen setzen Regen und Schnee der Trockenperiode in Tirol ein Ende.
© Jan Eifert via www.imago-images.de

Innsbruck – Der März neigt sich dem Ende zu – und damit vorerst auch die rekordverdächtig sonnig-warmen Frühlingstage in Tirol. „Ab Dienstag nehmen uns Tiefdruckgebiete aus Norden und Südwesten in die Zange, die Großwetterlage stellt sich eklatant um", erklärt Reinhard Prugger von den Meteo Experts.

Zunächst ziehen dichte Wolken auf, daraus fallen im Laufe der Woche dann immer wieder Regentropfen und Schneeflocken – am Wochenende sogar bis ins Inntal. Grund zur Freude gibt es also sowohl für die von der Trockenheit geplagte Natur als auch die vor dem Saisonende stehenden Skigebiete, meint der Meteorologe.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung