Entgeltliche Einschaltung
Plus

Neuer Bürgermeister von Grins: „Aufgabe macht Vollzeitjob nötig“

Der Bürgermeister im 1400-Einwohner-Dorf Grins, Franz Benedikt, hat sein Berufsleben komplett umgestellt. Er strebt „möglichst viel“ Bürgernähe an.

  • Artikel
  • Diskussion
Franz Benedikt ist neuer Bürgermeister von Grins.
© Wenzel

Von Helmut Wenzel

Grins – Er gewann die Bürgermeisterwahl am 27. Februar mit 61 Prozent, sein unabhängiges Team „Bürgerliste Grins“ zog mit sieben Mandaten in den 13-köpfigen Gemeinderat ein: Franz Benedikt (47) sorgte für eine der größten Überraschungen im Bezirk. Selbst unter den Einheimischen hielt es kaum jemand für realistisch, dass der Herausforderer im Duell gegen den langjährigen Bürgermeister Thomas Lutz siegt.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung