Entgeltliche Einschaltung

Zeugen nach Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen in Innsbruck gesucht

  • Artikel

Innsbruck – Die Polizei sucht nach einem Fahrradunfall in Innsbruck nach Zeugen. Gegen 18.30 Uhr fuhr am Samstag eine 44-jährige Österreicherin mit ihrem Fahrrad am Radweg in Amras auf der Höhe der Roßaugasse in Richtung Osten. Eine 70-Jährige fuhr zeitgleich in die entgegengesetzte Richtung. Die beiden stießen zusammen und stürzten. Beide verletzten sich leicht. Die 44-Jährige begab sich zwei Tage später in die Klinik und meldete den Unfall dann am Dienstag der Polizei.

Wie sich herausstellte, hatte die 70-Jährige kurz vor dem Zusammenstoß beim Überholen einen älteren Radfahrer gestreift. Dieser stürzte. Und dieser Vorfall war offenbar auch der Grund für den Zusammenstoß zwischen der 70- und der 44-Jährigen. Der unbekannte Radfahrer, der ebenfalls gestürzt war, fuhr offenbar weiter. Die Polizei bittet nun um Hinweise an die Nummer 059133 / 7591. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung